Gründung des Heimatrings

Vereinsgründung am 15. Oktober 1951

Der Heimatring Weiden wurde am 15. Oktober 1951 gegründet. Vertreter des Kulturausschusses und des Städt. Verkehrsamtes haben sich mit Mitgliedern verschiedener Vereine (z. B. Trachtenvereine, Gesangsvereine, Landsmannschaften, Faschingsgesellschaften, Volkshochschule) zusammengesetzt um ihre verschiedenen und vielfältigen kulturellen Aufgaben zu bündeln um dann ihre gemeinsamen Interessen gegenüber der Stadt Weiden und der Öffentlichkeit zu vertreten. Der Idealismus für die Heimat, so der damalige Oberbürgermeister der Stadt Weiden, Hans Schelter, sei eine Herzensaufgabe der angeschlossenen Vereine und die gemeinsame Kulturpflege sei eine weitere wichtige Aufgabe. Einheimische und Vertriebene sollen zusammenwachsen. Karl Härtel, Michl Ringer und Karl Dreyer standen Pate bei der Gründung. Robert Kuhnle vom Oberpfälzer Waldverein wurde der 1. Vorsitzende der neu gegründeten Dachorganisation. Sie war und ist heute noch einmalig in ihrer Funktion und Zusammensetzung - andere Städte haben so etwas nicht.

Die Almhüttn

Vereinsheim des Gebirgstrachtenvereins Almrausch

Die Almhütt´n

Seit dem 9. Januar 1996 finden alle Mitgliederversammlungen und Vorstandssitzungen in der Almhütt´n des Almrausch Weiden statt.

Almhütte des Almrausch Weiden
Leuchtenberger Straße 44
92637 Weiden
Tel.: 0961/37181

StartseiteKontaktImpressumSatzung